ehem. OMSI - Forum

Dieses Forum wurde geschlossen. Das neue Forum befindet sich auf www.omnibussimulator.de/forum !
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Wie ein Vierjähriger den Tag nach dem Mauerfall erlebte...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Staakener



Anzahl der Beiträge : 2172
Anmeldedatum : 24.01.11
Alter : 31
Ort : Staaken

BeitragThema: Wie ein Vierjähriger den Tag nach dem Mauerfall erlebte...   Do 10 Nov - 3:43

Freitag, der 10. November 1989, kurz nach 7:00Uhr:
Sanft werde ich von meiner Großmutter geweckt. Viel geschlafen hab ich die letzte Nacht ja nicht, ich war zu aufgeregt. Obwohl wir bis um weit nach 2:00Uhr an der Stadtgrenze
an der Heerstraße waren und mich gefühlte Hundertausende umarmt haben, fühle ich mich nicht müde. Die Stimmung in der Luft ist immer noch elektrisch geladen. Den Waschlappen
ins Gesicht und die Zähne geputzt, die warmen Klamotten angezogen und ne Portion Müsli in den Rachen geworfen. Also ab in den Hausflur, von Oma hochhalten lassen und den
Fahrstuhlknopf gedrückt. Was freue ich mich auf den Kindergarten, denn heute basteln wir unsere Laternen in Ampelform weiter, mit denen wir am morgigen Samstagabend
(11. November 1989 - St. Martinstag!) für eine Ampel an der Ecke Seeburger Weg/ Maulbeerallee/ Blasewitzer Ring demonstrieren wollen. Als Berliner bekommt man das
Auf-die-Straße-gehen ja praktisch mit der Muttermilch eingeflößt. Der Fahrstuhl kommt unten an und ab zur Haltestelle und mit dem 92er Richtung Kindergarten. Ein SD rollt
langsam in Richtung usnerer Haltestelle "Heerstraße 438-446". Von weitem erkannte ich aber schon, dass es ein 94er war. Also Ausschau halten nach dem nächsten BVG-Bus.
Plötzlich bremst ein Reisebus an der Haltestelle vor uns und öffnet seine Schwenktüre. "Kommense rin, ick bin Aushilfe uffm 92er, die BeVauJeh schafft dit ja alleene nicht!", rief
der Fahrer freudig. Man meint ja mit vier Jahren schon viel erlebt zu haben, aber ein Reisebus als 92er - nee, das war mir suspekt. Aber wenn Großmuttern einen mit in den Bus zieht,
geht man eben mit. Also die enge Treppe rauf und die Frau vor uns wollte sich einen Fahrschein kaufen. "Junge Frau, ick hab weder Fahrscheine, noch Jeld. Ick kenn nich ma die Strecke,
da müssen sie mir helfen! Einfach rufen und ick halte an!" Der Wagen ist berreits voll und wir müssen stehen. Plötzlich zieht mich eine penetrant nach Veilchen riechende Dame reiferen
Alters auf ihren Schoß und knuddelte mich (typisch Oma Ü80 - nech?). "Du bist von Drüben, wa?", frage ich und sie lacht. "Es gibt jetzt kein Drüben mehr!", sagt sie in weiser Vorraussicht.
Die Leute dirigieren den Busfahrer über die zugestaute Heerstraße (und das obwohl drei Spuren Richtung Stadt benutzt wurden!) in die Sandstraße, den Blasewitzer Ring etc.
An der Haltestelle "Seeburger Weg/ Maulbeerallee" steigen wir aus und meine Großmutter bringt mich in den Kindergarten. Die Eltern vor dem Kindergarten und auich die Erzieher haben
auch nur ein Thema. Die Zeit dort vergeht wie im Flug und als ich um 12:00Uhr wieder abgeholt werde, bin ich fast enttäuscht als ein SD200 kommt...

Das ist meine Geschichte von vor 22 Jahren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Claudius



Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 07.12.09
Alter : 19
Ort : Berlin-Staaken

BeitragThema: Re: Wie ein Vierjähriger den Tag nach dem Mauerfall erlebte...   Do 10 Nov - 7:17

Das ist mal wieder eine tolle Geschichte! Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
OmsiFan!



Anzahl der Beiträge : 222
Anmeldedatum : 13.07.11
Alter : 17
Ort : München

BeitragThema: Re: Wie ein Vierjähriger den Tag nach dem Mauerfall erlebte...   Do 10 Nov - 8:15

Wie gehwohnt von dir Very Happy Einfach Klasse Surprised
Ich freue mich auf weitere geschichten : flower

EDIT: YIPPPIIEEEE Mein 200ster Beitrag Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://eurobus-online.de/Germanfly/
B-V 1940



Anzahl der Beiträge : 672
Anmeldedatum : 01.08.09
Alter : 44
Ort : Schwerin

BeitragThema: Re: Wie ein Vierjähriger den Tag nach dem Mauerfall erlebte...   Do 10 Nov - 11:25

Mensch, Marcel, das war ja richtig aufregend bei dir. Very Happy
Ich war ja damals 17 und in der Berufsausbildung. Den Freitag (10.11.) hatten wir frei, und ich war am Donnerstag-Abend spät im Bett. Aber den Mauerfall hatte ich quasi verpennt. Hab's erst nachts im Radio gehört und dann kurz überlegt, noch mit dem Nachtbus zur Bornholmer Straße zu fahren. Die Müdigkeit war allerdings stärker und ich habe mich umgedreht und geschlafen... Laughing
Den Vormittag bin ich dann aber gleich mal nach Tegel gefahren (wohnte damals ja schon in Konradshöhe): Die Straßen dicht mit Trabis und Ikarus-Bussen, und in der U6 gab's noch nicht mal mehr 'nen Stehplatz... Cool
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Maerkertram



Anzahl der Beiträge : 303
Anmeldedatum : 27.04.11

BeitragThema: Re: Wie ein Vierjähriger den Tag nach dem Mauerfall erlebte...   Do 10 Nov - 14:57

Staakener schrieb:
[...]Plötzlich bremst ein Reisebus an der Haltestelle vor uns und öffnet seine Schwenktüre. "Kommense rin, ick bin Aushilfe uffm 92er, die BeVauJeh schafft dit ja alleene nicht!", rief der Fahrer freudig. [...]
"Junge Frau, ick hab weder Fahrscheine, noch Jeld. Ick kenn nich ma die Strecke, da müssen sie mir helfen! Einfach rufen und ick halte an!" [...]
Da werden Erinnerungen wach ... an den X10 und Berlin City Tours Anfang 2011 Cool .
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Oranienburger123



Anzahl der Beiträge : 474
Anmeldedatum : 27.05.11
Alter : 18
Ort : Username sagt alles :D:D:D:D:D:D:D:D

BeitragThema: Re: Wie ein Vierjähriger den Tag nach dem Mauerfall erlebte...   Do 10 Nov - 15:01

Tolle Geschichte, Staakener!
Meehr bitte! Very Happy Very Happy

Viele Grüße
Mark F.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Staakener



Anzahl der Beiträge : 2172
Anmeldedatum : 24.01.11
Alter : 31
Ort : Staaken

BeitragThema: Re: Wie ein Vierjähriger den Tag nach dem Mauerfall erlebte...   Do 10 Nov - 15:05

Vielen Dank für die netten und positiven Antworten! Embarassed
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
baumi



Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 15.03.11
Alter : 38
Ort : 'detten

BeitragThema: Re: Wie ein Vierjähriger den Tag nach dem Mauerfall erlebte...   Do 10 Nov - 15:10

Ich find das auch cool, und das man sich als 4 jähriger noch so dran erinnert.

Ich war damals ähm *rechne* 11, und viel weiss ich nicht mehr.

Bin ja ab vom Schuss, ich weiss nur noch dass ich mit meinen Eltern die Tage um den Mauerfall bis spät abends fernsehen durfte und das unglaublich spannend war.
Berichterstattung ala NTV rundum die Uhr gabs damals ja noch nicht, wir haben uns also von Tagesschau zu Tagesschau durchgezappt (bei 4 Kanälen)....

Ich habe 1989 zu Weihnachten dann einen kleinen Bildband vom Mauerfall bekommen, den habe ich noch heute noch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Staakener



Anzahl der Beiträge : 2172
Anmeldedatum : 24.01.11
Alter : 31
Ort : Staaken

BeitragThema: Re: Wie ein Vierjähriger den Tag nach dem Mauerfall erlebte...   Do 10 Nov - 15:16

baumi schrieb:
Ich find das auch cool, und das man sich als 4 jähriger noch so dran erinnert.

Aber auch nur, weil ich eben fast an der Grenze gewohnt habe und durch meinen Großvater als Kleinkind schon BVG-Fan war. Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pierre



Anzahl der Beiträge : 375
Anmeldedatum : 05.02.11
Ort : Deutschland

BeitragThema: Re: Wie ein Vierjähriger den Tag nach dem Mauerfall erlebte...   Do 10 Nov - 15:26

Wieder mal eine super Geschichte, wie von dir gewohnt!

Ich will mich auch damals schon für Busse interessiert haben Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.mybus.mixxt.de
Niklas



Anzahl der Beiträge : 394
Anmeldedatum : 19.07.10
Alter : 19
Ort : Sterley (bei Ratzeburg (Ratzeburg ist ca. 60 km von Hamburg entfernt))

BeitragThema: Re: Wie ein Vierjähriger den Tag nach dem Mauerfall erlebte...   Do 10 Nov - 15:26

Hi!
Echt mal wieder super Geschichte!
Wie immer Very Happy

Gruß!
Niklas
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Staakener



Anzahl der Beiträge : 2172
Anmeldedatum : 24.01.11
Alter : 31
Ort : Staaken

BeitragThema: Re: Wie ein Vierjähriger den Tag nach dem Mauerfall erlebte...   Do 10 Nov - 15:37

Auch euch sei gedankt!

@Pierre: Ich hatte ja auch die besten Vorraussetzungen - für nen Jungen damals echt traumhaft... Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wie ein Vierjähriger den Tag nach dem Mauerfall erlebte...   Heute um 10:14

Nach oben Nach unten
 
Wie ein Vierjähriger den Tag nach dem Mauerfall erlebte...
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Komme nicht nach Hause
» SEV nach Friedrichshagen
» PC Proplem
» PS3 stüzrt immer ab ???
» PlanetSide 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
ehem. OMSI - Forum :: Sonstiges (deutsch) :: Pausenraum-
Gehe zu: