ehem. OMSI - Forum

Dieses Forum wurde geschlossen. Das neue Forum befindet sich auf www.omnibussimulator.de/forum !
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Das Spandauer Busnetz im Jahre 1989 (Stand Oktober) - Thema ins neue Forum übernommen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Staakener



Anzahl der Beiträge : 2172
Anmeldedatum : 24.01.11
Alter : 31
Ort : Staaken

BeitragThema: Das Spandauer Busnetz im Jahre 1989 (Stand Oktober) - Thema ins neue Forum übernommen   Fr 8 Apr - 14:33

Tageslinien:
5 Nervenklinik Spandau - U-Bahnhof Ruhleben (SD)
über: Griesingerstraße, Stadtrandstraße, Im Spektefeld, Am Kiesteich, Falkenseer Chaussee, Zeppelinstraße, Seegefelder Straße, Am Stabholzgarten,
Breite Straße, Charlottenstraße, Stresowstraße, Stresowplatz, Grunewaldstraße, Ruhlebener Straße, Charlottenburger Chaussee, Murellenweg, Hempelsteig
(zurück Hempelsteig, Stendelweg, Charlottenburger Chaussee).
Fahrzeit Mo-Fr: hin: 33/ zurück: 32 Min.
Fahrzeit ab 20Uhr: hin: 27/ zurück:26 Min.
Fahrzeit sonntags: hin: 30/ zurück: 29 Min.
Ablösepunkt: U-Bahnhof Rathaus Spandau
Route: Ruhleben - Nervenklinik: 01; zurück: 02

5E Spandau, Waldkrankenhaus - Fernbahnhof Spandau (HVZ+NVZ) (SD)
über: Stadtrandstraße, Im Spektefeld, Am Kiesteich, Falkenseer Chaussee, Zeppelinstraße, Seegefelder Straße, Am Stabholzgarten,
Breite Straße, Charlottenstraße, Stresowstraße, Freiheit.
Fahrzeit Mo-Fr: hin: 23/ zurück: 22 Min.
Route: Waldkrkhs - Fernbhf.: 26: zurück: 25

5E Spandau, Im Spektefeld - U-Bahnhof Rathaus Spandau (nur HVZ) (SD)
über: Stadtrandstraße, Am Kiesteich, Falkenseer Chaussee, Zeppelinstraße, Seegefelder Straße, Altstädter Ring.
Fahrzeit: 16 Min.
Route: Spektefeld - Rathaus 08; zurück: 07

5E Spandau, Westerwaldstraße - U-Bahnhof Rathaus Spandau (Einzelne Schulwagen) (SD, E)
über: Erzgebirgsweg, Westerwaldstraße (zurück: Steigerwaldstraße, Erzgebirgsweg), Falkenseer Chaussee, Zeppelinstraße, Seegefelder Straße,
Altstädter Ring.
Fahrzeit: 11 Min.
Route: Rathaus - Westerwaldstr. 05; zurück: 06

5E U-Bahnhof Rathaus Spandau - U-Bahnhof Ruhleben (Veranstaltungen im Olympiastadion) (SD, D)
über: Griesingerstraße, Stadtrandstraße, Im Spektefeld, Am Kiesteich, Falkenseer Chaussee, Zeppelinstraße, Seegefelder Straße, Am Stabholzgarten,
Breite Straße, Charlottenstraße, Stresowstraße, Stresowplatz, Grunewaldstraße, Ruhlebener Straße, Charlottenburger Chaussee, Murellenweg, Hempelsteig
(zurück Hempelsteig, Stendelweg, Charlottenburger Chaussee).
Fahrzeit: 11 Min.
Route: Rathaus - Ruhleben: 12; zurück: 11



10 (Haselhorst, Rhenaniastraße -) Haselhorster Damm - Lichterfelde, Lindenstraße (Zur Rhenaniastraße nur Mo-Fr Einzelfahrten zum Schichtwechsel) (SD)
über: Rhenaniastraße, Haselhorster Damm, Gartenfelder Straße, Paulsternstraße, Nonnendammallee, Quellweg, Wernerwerkdamm, Rohrdamm,
Fürstenbrunner Weg, Königin-Elisabeth-Straße, Messedamm, Neue Kantstraße, Kantstraße, Windscheidstraße, Gerviniusstraße, Holtzendorffstraße,
Joachim-Friedrich-Straße, Kurfürstendamm, Hubertusallee, Franzensbader Straße, Berkaer Straße, Warnemünder Straße, Platz am Wilden Eber,
Pacelliallee, Königin-Luise-Straße, Clayallee, Teltower Damm, Beeskowdamm, Goerzallee, Wismarer Straße, Lindenstraße.
Ablösepunkt Betriebshof Spandau: Dernburgstraße [S-Bahnhof Messe Nord/ ICC]
Ablösepunkt Betriebshof Zehlendorf: Zehlendorf, Eiche
Fahrzeit Mo-Fr: hin: 76/ zurück: 81 Min. (zur Rhenaniastr. +5 Min.)
Fahrzeit ab 20Uhr: hin: 69/ zurück: 73 Min.
Fahrzeit sonntags: hin: 74/ zurück: 76 Min.
Route: Rhenaniastr. - Lindenstr.: 07; zurück: 08. Haselhorster D. - Lindenstr.: 01; zurück: 02



13 Alt-Heiligensee - Spandau, Weinmeisterhornweg (- Maximilian-Kolbe-Straße/ Friedhof Gatow) (Zum Friedhof Gatow bis 16:00Uhr alle 30 Minuten) (SD)
über: Alt-Heiligensee, Heiligenseestraße, Karolinenstraße, Berliner Straße, Bernauer Straße, Gartenfelder Straße, Am Juliusturm, Falkenseer Platz,
Altstädter Ring, Klosterstraße, Wilhelmstraße, Gatower Straße, Am Omnibushof, Wilhelmstraße, Rodensteinstraße, Kattfußstraße (zurück: Kattfußstraße,
Weinmeisterhornweg, Wilhelmstraße).
Nach Friedhof Gatow: Wilhelmstraße, Potsdamer Chaussee, Maximilian-Kolbe-Straße.
Fahrzeit Mo-Fr: hin: 62/ zurück: 63 Min. (zum Friedhof +5/ +6 Min.)
Fahrzeit ab 20Uhr: 51/ zurück: 52 Min.
Fahrzeit sonntags: 62/ zurück: 63 Min. (zum Friedhof +5/ +6 Min.)
Ablösepunkt Betriebshof Spandau: Am Omnibushof
Ablösepunkt Betriebshof Müllerstraße: U-Bahnhof Tegel (U-Bahnhof Alt-Tegel)
Route: Heiligensee - Friedhof: 01; zurück: 02. Heiligensee - Weinmeisterhornweg: 15; zurück: 16

13E U-Bahnhof Tegel - U-Bahnhof Rathaus Spandau (nur HVZ) (SD)
über: An der Mühle, Karolinenstraße, Berliner Straße, Bernauer Straße, Gartenfelder Straße, Am Juliusturm, Falkenseer Platz, Altstädter Ring, Seegefelder Straße.
Fahrzeit: hin: 32/ zurück: 34 Min.
Route: Tegel - Rathaus: 47; zurück: 48

13E U-Bahnhof Tegel - Bernauer Straße Ecke Neheimer Straße (Mo-Fr 10:30Uhr - 13:00Uhr) (E, SD) (Betriebshof Müllerstraße)
über: An der Mühle, Karolinenstraße, Berliner Straße, Bernauer Straße, Neheimer Straße.
Fahrzeit: hin: 12/ zurück: 13 Min.
Route: Tegel - Neheimer Str.: 39; zurück: 40



31 Staaken, Heidebergplan - U-Bahnhof Rathaus Spandau (- Hakenfelde) (nach Hakenfelde Mo-Fr 5:00Uhr - 19:00Uhr, Sa 6:00Uhr - 18:00Uhr, So 10:00Uhr - 16:30Uhr) (SD, Wochenende: E)
über: Am Heideberg, Torweg, Klosterbuschweg, Brandwerderweg, Magistratsweg, Maulbeerallee, Seeburger Weg, Schmidt-Knobelsdorf-Straße, Adamstraße,
Pichelsdorfer Straße, Wilhelmstraße, Klosterstraße, Altstädter Ring, Falkenseer Platz, Neuendorfer Straße, Streitstraße, Niederneuendorfer Allee.
Ablösepunkt: Melanchthonplatz
Fahrzeit Mo-Fr: 23 Min. (nach Hakenfelde +12/ +13 Min.)
Route: Heidebergplan - Hakenfelde: 02: zurück: 01. Heidebergplan - Rathaus: 14; zurück: 13

31E Staaken, Heidebergplan - Spandau, Melanchthonplatz (einzelne Schulwagen) (SD, E)
über: Am Heideberg, Torweg, Klosterbuschweg, Brandwerderweg, Magistratsweg, Maulbeerallee, Seeburger Weg, Schmidt-Knobelsdorf-Straße, Wilhelmstraße.
Fahrzeit: 14 Min.
Route: Heidebergplan - Melanchthonplatz: 08; zurück: 07



34 Spandau, Wasserwerk - Glienicke, Gutshof (SD)
über: Pionierstraße, Falkenhagener Tor, Falkenhagener Straße, Bismarckplatz, Schönwalder Straße, Neuendorfer Straße, Falkenseer Platz, Altstädter Ring, Klosterstraße,
Wilhelmstraße, Pichelsdorfer Straße, Heerstraße, Gatower Straße, Alt-Gatow, Kladower Damm, Ritterfelddamm.
Fahrzeit Mo-So: hin: 50/ zurück: 48 Min.
Fahrzeit ab 20Uhr: hin: 42/ zurück: 41 Min.
Ablösepunkt: Heerstraße Ecke Gatower Straße
Route: Wasserwerk - Gutshof: 01; zurück: 02

34E Spandau, Friedhof - Kladow, Dorfplatz (nur Mo-Fr HVZ, Sa und So 10:00Uhr - 18:00Uhr) (SD)
über: Pionierstraße, Falkenhagener Tor, Falkenhagener Straße, Bismarckplatz, Schönwalder Straße, Neuendorfer Straße, Falkenseer Platz, Altstädter Ring, Klosterstraße,
Wilhelmstraße, Pichelsdorfer Straße, Heerstraße, Gatower Straße, Alt-Gatow, Kladower Damm, Alt-Kladow.
Fahrzeit: hin: 38/ zurück: 37 Min.
Route: Friedhof - Kladow: 49; zurück: 50

34E Spandau, Friedhof - Gatow, Alt-Gatow (nur Mo-Fr 9:00Uhr - 13:00Uhr) (SD)
über: Pionierstraße, Falkenhagener Tor, Falkenhagener Straße, Bismarckplatz, Schönwalder Straße, Neuendorfer Straße, Falkenseer Platz, Altstädter Ring, Klosterstraße,
Wilhelmstraße, Pichelsdorfer Straße, Heerstraße, Gatower Straße, Alt-Gatow.
Fahrzeit: hin: 29/ zurück: 28 Min.
Route: Friedhof - Gatow: 53; zurück: 54

34E Spandau, Friedhof - Gatower Straße Ecke Heerstraße (nur Mo-Fr HVZ) (SD)
über: Pionierstraße, Falkenhagener Tor, Falkenhagener Straße, Bismarckplatz, Schönwalder Straße, Neuendorfer Straße, Falkenseer Platz, Altstädter Ring, Klosterstraße,
Wilhelmstraße, Pichelsdorfer Straße, Heerstraße, Gatower Straße.
Fahrzeit: hin: 21/ zurück: 20 Min.
Route: Friedhof - Ga/He: 45; zurück: 46



35 U-Bahnhof Ruhleben - Kladow, Hottengrund (SD, Wochenende Winter: E/ Wocheennde Sommer: SD)
über: Hempelsteig, Stendelweg, (zurück: Murellenweg, Hempelsteig), Charlottenburger Chaussee, Schulenburgstraße, Weißenburger Straße, Földerichstraße, Adamstraße
(zurück: Adamstraße, Pichelsdorfer Straße, Weißenburger Straße), Wilhelmstraße, Gatower Straße, Alt-Gatow, Kladower Damm, Alt-Kladow, Sakrower Landstraße.
Fahrzeit Mo-So: 37 Min.
Fahrzeit ab 20Uhr: 29 Min.
Ablösepunkt: Am Omnibushof
Route: Ruhleben - Kladow: 01; zurück: 02

35S Kladow, Hottengrund - Spandau, Wröhmännerpark (Schulfahrten nur in dieser Richtung - Mo-Fr drei Fahrten und Sa zwei Fahrten) (SD, D)
über: Sakrower Landstraße, Alt-Kladow, Ritterfelddamm, Potsdamer Chaussee, Wilhelmstraße, Klosterstraße, Altstädter Ring, Falkenseer Chaussee, Neuendorfer Straße, Bismarckstraße.
Fahrzeit: 30 Min.
Route: keine bekannt



36 Siedlung Habichtswald - Krankenhaus Hohengatow (EK)
über: Groß-Glienicker-Weg, Alt-Gatow, Kladower Damm, Breitehornweg, Waldschluchtpfad.
Fahrzeit: 11 Min.
Ablösepunkt: Alt-Gatow
Route: Habichtswald - Krankenhaus: 02; zurück: 01



37 Ringlinie: Kladow, Dorfplatz - Seniorenheim Hottengrund - Kladow, Dorfplatz (EK)
über: Alt-Kladow, Sakrower Landstraße, Krampnitzer Weg, Selbitzer Straße, Pottensteiner Weg, Lanzendorfer Weg, Seniorenheim Hottengrund, Lanzendorfer Weg,
Pottensteiner Weg, Selbitzer Straße, Ritterfelddamm, Alt-Kladow.
Fahrzeit: 15 Min.
Ablösepunkt: Kladow, Dorfplatz [Alt-Kladow]
Route: Ring: 01; zurück: --



54 Spandau, Johannesstift - U+S-Bahnhof Zoologischer Garten (D, SD)
über: Schönwalder Allee, Schönwalder Straße, Neuendorfer Straße, Falkenseer Platz, Altstädter Ring, Klosterstraße, Ruhlebener Straße, Charlottenburger Chaussee
(zurück: Charlottenburger Chaussee, Murellenweg, Hempelsteig, Stendelweg, Charlottenburger Chaussee), Spandauer Damm, Otto-Suhr-Allee, Ernst-Reuter-Platz,
Hardenbergstraße, Hardenbergplatz, Hertzallee.
Fahrzeit Mo-Fr: hin: 47/ zurück: 48 Min.
Fahrzeit ab 20Uhr: hin: 42/ zurück: 43 Min.
Fahrzeit sonntags: hin: 44/ zurück: 54 Min.
Ablösepunkt Betriebshof Spandau: U-Bahnhof Rathaus Spandau
Ablösepunkt Betriebshof Helmholtzstraße: Cauerstraße/ Leibnizstraße [Otto-Suhr-Allee/ Leibnizstraße]
Route: Johannesstift - Zoo: 01; zurück: 02

54E Spandau, Johannesstift - U-Bahnhof Rathaus Spandau (Schulwagen und Veranstaltungen im evangelischen Johannesstift) (SD, D, E)
über: Schönwalder Allee, Schönwalder Straße, Neuendorfer Straße, Falkenseer Platz, Altstädter Ring, Seegefelder Straße.
Fahrzeit: hin: 13/ zurück: 12 Min.
Route: Johannesstift - Rathaus: 03; zurück: 04

54E Spandau, Klinkeplatz - U-Bahnhof Rathaus Spandau (nur HVZ) (SD)
über: Klinkeplatz, Schönwalder Straße, Neuendorfer Straße, Falkenseer Platz, Altstädter Ring, Seegefelder Straße.
Fahrzeit: hin: 9/ zurück: 8 Min.
Route: Klinkeplatz - Rathaus: 17; zurück:18

54 Klinikum Charlottenburg - U+S-Bahnhof Zoologischer Garten (HVZ+NVZ+SVZ) (D, SD)
über: Spandauer Damm, Otto-Suhr-Allee, Ernst-Reuter-Platz, Hardenbergstraße, Hardenbergplatz, Hertzallee.
Fahrzeit Mo-Fr: 19 Min.
Fahrzeit ab 20Uhr: 17 Min.
Fahrzeit sonntags: 17 Min.
Route: Klinikum - Zoo: 13; zurück: 14

54E Spandau, Klinkeplatz - U-Bahnhof Ruhleben (Veranstaltungen im Olympiastadion) (SD, D, E)
über: Klinkeplatz, Schönwalder Straße, Neuendorfer Straße, Falkenseer Platz, Altstädter Ring, Klosterstraße, Ruhlebener Straße, Charlottenburger Chaussee
Murellenweg, Hempelsteig (zurück: Hempelsteig, Stendelweg, Charlottenburger Chaussee).
Fahrzeit: 18 Min.
Route: Klinkeplatz - Ruhleben: 23; zurück: 24



56 Hakenfelde - U-Bahnhof Ruhleben (E)
über: Niederneuendorfer Allee, Mertensstraße, Goltzstraße, Rauchstraße, Streitstraße, Neuendorfer Straße, Falkenseer Platz, Altstädter Ring, Am Stabholzgarten, Breite Straße,
Charlottenstraße, Stresowstraße, Freiheit, Klärwerkstraße, Charlottenburger Chaussee, Murellenweg, Hempelsteig (zurück Hempelsteig, Stendelweg, Charlottenburger Chaussee).
Fahrzeit Mo-Fr: hin: 27/ zurück: 25 Min.
Fahrzeit ab 20Uhr: hin: 21/ zurück: 19 Min.
Fahrzeit sonntags: hin: 26/ zurück: 24 Min.
Ablösepunkt: U-Bahnhof Rathaus Spandau
Route: Hakenfelde - Ruhleben: 02; zurück: 01

56(E) Hakenfelde - U-Bahnhof Ruhleben (Einzelne Fahrten zu Schichtwechselzeiten über Wiesendamm, inoffiziell gerne als 56E beschildert) (E)
über: Niederneuendorfer Allee, Mertensstraße, Goltzstraße, Rauchstraße, Streitstraße, Neuendorfer Straße, Falkenseer Platz, Altstädter Ring, Am Stabholzgarten, Breite Straße,
Charlottenstraße, Stresowstraße, Freiheit, Wiesendamm, Charlottenburger Chaussee, Murellenweg, Hempelsteig (zurück Hempelsteig, Stendelweg, Charlottenburger Chaussee).
Fahrzeit: hin: 29/ zurück: 27 Min.
Route: Hakenfelde - Ruhleben ü. Wiesendamm: 08; zurück: 07



63 Spandau, Waldkrankenhaus - Staaken, Heidebergplan (SD, sonntags: E)
über: Stadtrandstraße, Radelandstraße, Kisselnallee, Zeppelinstraße, Falkenseer Chaussee, Hohenzollernring, Galenstraße, Moritzstraße, Altstädter Ring, Seegefelder Straße,
Seegefelder Weg, Hackbuschstraße, Torweg, Am Heideberg.
Fahrzeit Mo-So: 32 MIn.
Fahrzeit ab 20Uhr: 27 Min.
Ablösepunkt: U-Bahnhof Rathaus Spandau
Route: Waldkrkhs. - Staaken: 01; zurück: 02

63E U-Bahnhof Rathaus Spandau - Spandau, Seegefelder Weg (morgens einzelne Schulfahrt nur von Seegefelder Weg Richtung Rathaus Spandau) (SD, E)
über: Altstädter Ring, Seegefelder Straße, Seegefelder Weg.
Fahrzeit: 13 Min.
Route: Seegefelder Weg - Rathaus: 14; zurück: 13 (nicht benutzt)



80 U-Bahnhof Rathaus Spandau - Staaken, Brunsbütteler Damm (Ecke Nennhauser Damm) (SD, sonntags: E)
über: Altstädter Ring, Klosterstraße, Brunsbütteler Damm.
Fahrzeit Mo-Fr: 13 Min.
Fahrzeit ab 20 Uhr und sonntags: hin: 11/ zurück: 12 Min.
Ablösepunkt: U-Bahnhof Rathaus Spandau
Route: Rathaus - Staaken: 01; zurück: 02



92 Spandau, Freudstraße - Heerstraße/ Stadtgrenze (Jeder zweite Wagen nur bis Heerstraße Ecke Reimerweg) (SD, D)
über: Freudstraße, Falkenseer Chaussee, Falkenseer Damm, Falkenseer Platz, Am Juliusturm, Falkenseer Platz, Altstädter Ring, Klosterstraße, Seeburger Straße,
Seeburger Weg, Blasewitzer Ring, Sandstraße, Heerstraße, Gärtnereiring.
Ablösepunkt: Klosterstraße/ Seeburger Straße [Ziegelhof]
Fahrzeit Mo-So: 35 Min. (nach Stadtgrenze +2 Min.)
Fahrzeit ab 20Uhr: hin: 33/ zurück: 32 Min.
Route: Freudstr. - Stadtgrenze: 01; zurück: 02. Freudstr. - Reimerweg: 25; zurück: 26

92E Spandau, Am Kiesteich - U-Bahnhof Rathaus Spandau (nur HVZ) (SD)
über: Am Kiesteich, Falkenseer Chaussee, Falkenseer Damm, Falkenseer Platz, Am Juliusturm, Falkenseer Platz, Altstädter Ring, Seegefelder Straße.
Fahrzeit: 15 Min.
Route: Kiesteich - Rathaus: 07; zurück ab Galenstraße: 14; zurück ab Rathaus: 08

92E Spandau, Westerwaldstraße - U-Bahnhof Rathaus Spandau (Schulfahrten) (SD, E)
über: Erzgebirgsweg, Westerwaldstraße, Falkenseer Chaussee (zurück: Falkenseer Chaussee, Steigerwaldstraße, Erzgebirgsweg), Falkenseer Damm, Falkenseer Platz,
Am Juliusturm, Falkenseer Platz, Altstädter Ring, Seegefelder Straße.
Fahrzeit: 12 Min.
Route: Westerwaldstr. - Rathaus: 15; zurück ab Galenstr: 22; zurück ab Rathaus: 16

92E U-Bahnhof Rathaus Spandau - Heerstraße Ecke Reimerweg (SD, D, E)
über: Altstädter Ring, Klosterstraße, Seeburger Straße, Seeburger Weg, Blasewitzer Ring, Sandstraße, Heerstraße.
Fahrzeit: 15 Min.
Route: Rathaus - Reimerweg: 05; zurück: 06



94 Heerstraße Ecke Reimerweg - U+S-Bahnhof Zoologischer Garten (D, SD)
über: Heerstraße, Theodor-Heuss-Platz, Masurenallee, Neue Kantstraße, Kantstraße, Joachimstaler Straße, Hardenbergplatz, Hertzallee.
Fahrzeit: Mo-Sa: 40 Min.
Fahrzeit ab 20Uhr: hin: 37/ zurück: 37 Min.
Fahrzeit sonntags: 37 Min.
Ablösepunkt Betriebshof Spandau: Heerstraße Ecke Gatower Straße
Ablösepunkt Betriebshof Cicerostraße: Masurenallee/ Haus des Rundfunks
Ablösepunkt Betriebshof Helmholtzstraße: Leibnizstraße [Kantstraße/ Leibnizstraße]
Route: Reimerweg - Zoo: 01; zurück: 02

94E Heerstraße Ecke Reimerweg - U+S-Bahnhof Zoologischer Garten (HVZ) (D, SD)
über: Heerstraße, Theodor-Heuss-Platz, Masurenallee, Neue Kantstraße, Kantstraße, Joachimstaler Straße, Hardenbergplatz, Hertzallee.
Fahrzeit: 40 Min.
Route: Reimerweg - Zoo: 01; zurück: 02

94E Heerstraße Ecke Gatower Straße - U+S-Bahnhof Zoologischer Garten (HVZ+NVZ) (D, SD)
über: Gatower Straße, Heerstraße, Theodor-Heuss-Platz, Masurenallee, Neue Kantstraße, Kantstraße, Joachimstaler Straße, Hardenbergplatz, Hertzallee.
Fahrzeit: 32 Min.
Route: Ga/He - Zoo: 13; zurück: 14

94E Heerstraße Ecke Reimerweg - Olympiastadion (Veranstaltungen im Olympiastadion) (SD, D, E)
über: Heerstraße, Passenheimer Straße, Jesse-Owens-Allee.
Fahrzeit: 18 Min.
Route: Reimerweg - Stadion: 07; zurück: 08

94E Heerstraße Ecke Gatower Straße - Olympiastadion (Veranstaltungen im Olympiastadion) (SD, D, E)
über: Gatower Straße, Heerstraße, Passenheimer Straße, Jesse-Owens-Allee.
Fahrzeit: 11 Min.
Route: Ga/He - Stadion: 17; zurück: 18

94E Olympiastadion - U+S-Bahnhof Zoologischer Garten (Veranstaltungen im Olympiastadion) (SD, D)
über: Jesse-Owens-Allee, Reichssportfeldstraße (heute Flatowalleee), Heerstraße, Theodor-Heuss-Platz, Masurenallee, Neue Kantstraße, Kantstraße, Joachimstaler Straße,
Hardenbergplatz, Hertzallee.
Fahrzeit: 25 Min.
Route: Stadion - Zoo: 41; zurück. 42

94E Heerstraße Ecke Reimerweg - Masurenallee (Veranstaltungen auf dem Messegelände) (SD, D)
über: Heerstraße, Theodor-Heuss-Platz, Masurenallee.
Fahrzeit: 25 Min.
Route: Reimerweg - Masurenallee: 09; zurück: 10

94E Heerstraße Ecke Gatower Straße - Masurenallee (Veranstaltungen auf dem Messegelände) (SD, D)
über: Gatower Straße, Heerstraße, Theodor-Heuss-Platz, Masurenallee.
Fahrzeit: 18 Min.
Route: Ga/He - Masurenallee: 19; zurück: 20

94E U-Bahnhof Theodor-Heuss-Platz - U+S-Bahnhof Zoologischer Garten (Veranstaltungen auf dem Messegelände) (SD, E)
über: Theodor-Heuss-Platz, Masurenallee, Neue Kantstraße, Kantstraße, Joachimstaler Straße, Hardenbergplatz, Hertzallee.
Fahrzeit: 17 Min.
Route: Theo - Zoo: 49; zurück: 48



97 (Kraftwerkt Oberhavel -) Hakenfelde, Aalemannufer - Staaken, Brunsbütteler Damm (Ecke Nennhauser Damm) (einzelne Fahrten zum Kraftwerk Oberhavel nur zu Schichtwechselzeiten) (SD)
über: Papenberger Weg, Niederneuendorfer Allee, Streitstraße, Neuendorfer Straße, Falkenseer Platz, Altstädter Ring, Klosterstraße, Wilhelmstraße, Pichelsdorfer Straße,
Heerstraße, Magistratsweg, Brunsbütteler Damm.
Fahrzeit Mo-Sa: hin: 37/ zurück: 36 Min. (zum Kraftwerk +2 Min.)
Fahrzeit ab 20Uhr: hin: 35/ zurück: 34 Min. (zum Kraftwerk +2 Min.)
Fahrzeit sonntags: hin: 35/ zurück: 34 Min. (zum Kraftwerk +2 Min.)
Ablösepunkt: Heerstraße Ecke Gatower Straße
Route: Kraftwerk - Staaken: 02; zurück: 01. Aalemannufer - Staaken: 10; zurück: 09

97E Hakenfelde - U-Bahnhof Rathaus Spandau (nur HVZ) (SD, E)
über: Niederneuendorfer Allee, Streitstraße, Neuendorfer Straße, Falkenseer Platz, Altstädter Ring, Seegefelder Straße.
Fahrzeit: 14 Min.
Route: Hakenfelde - Rathaus: 30; zurück: 29

97E Hakenfelde - Heerstraße Ecke Gatower Straße (nur HVZ) (SD, E)
über: Niederneuendorfer Allee, Streitstraße, Neuendorfer Straße, Falkenseer Platz, Altstädter Ring, Klosterstraße, Wilhelmstraße, Pichelsdorfer Straße, Heerstraße, Gatower Straße.
Fahrzeit: 24 Min.
Route: Hakenfelde - Ga/He: 40: zurück: 39



Nachtlinien:
5N Nervenklinik Spandau - U-Bahnhof Rathaus Spandau (SD)
über: Griesingerstraße, Stadtrandstraße, Im Spektefeld, Am Kiesteich, Falkenseer Chaussee, Zeppelinstraße, Seegefelder Straße, Altstädter Ring.
Fahrzeit: hin: 19/ zurück: 18 Min.
Route: Nervenklinik - Rathaus: 02; zurück: 01



13N U-Bahnhof Tegel - Heerstraße/ Stadtgrenze (E)
über: An der Mühle, Karolinenstraße, Berliner Straße, Bernstorffstraße, Buddestraße, Gorkistraße, Ziekowstraße, Conradstraße, Ernstsstraße, Schubartstraße, Holzhauser Straße,
Bernauer Straße, Gartenfelder Straße, Am Juliusturm, Falkenseer Platz, Altstädter Ring, Klosterstraße, Seeburger Straße, Seeburger Weg, Blasewitzer Ring, Sandstraße, Heerstraße,
Gärtnereiring.
Fahrzeit: hin: 49/ zurück: 50 Min.
Route: Tegel - Stadtgrenze: 01; zurück: 02



34N Hakenfelde - Glienicke, Gutshof (E)
über: Niederneuendorfer Allee, Streitstraße, Neuendorfer Straße, Falkenseer Platz, Altstädter Ring, Klosterstraße, Wilhelmstraße, Pichelsdorfer Straße, Adamstraße, Wilhelmstraße,
Gatower Straße, Alt-Gatow, Kladower Damm, Alt-Kladow, Ritterfelddamm.
Fahrzeit: hin: 44/ zurück: 41 Min.
Route: Hakenfelde - Gutshof: 01; zurück: 02



54N Spandau, Johannesstift - U+S-Bahnhof Zoologischer Garten (D, SD)
über: Schönwalder Allee, Schönwalder Straße, Neuendorfer Straße, Falkenseer Platz, Altstädter Ring, Klosterstraße, Ruhlebener Straße, Charlottenburger Chaussee
(zurück: Charlottenburger Chaussee, Murellenweg, Hempelsteig, Stendelweg, Charlottenburger Chaussee), Spandauer Damm, Otto-Suhr-Allee, Ernst-Reuter-Platz,
Hardenbergstraße, Hardenbergplatz, Hertzallee.
Fahrzeit: hin: 42/ zurück: 43 Min.
Route: Johannesstift - Zoo: 01; zurück: 02



94N Staaken, Heidebergplan - U+S-Bahnhof Zoologischer Garten (D, SD)
über: Am Heideberg, Torweg, Finkenkruger Weg, Nennhauser Damm, Brunsbütteler Damm, Magistratsweg, Heerstraße, Wilhelmstraße, Am Omnibushof, Gatower Straße, Heerstraße,
Theodor-Heuss-Platz, Masurenallee, Neue Kantstraße, Kantstraße, Joachimstaler Straße, Hardenbergplatz, Hertzallee.
Fahrzeit: hin: 43/ zurück: 45 Min.
Route: Staaken - Zoo: 01; zurück: 02

Ablösepunkte der E-Wagen identisch mit den Tourenwagen.
[]=heutige Haltestellennamen.

Wageneinsatz:
SD= SD200
D = SD202
E = Eindecker (MB, MAN)
EK= Eindecker kurz, Midibus
Der erstgenannte Typ ist immer der priorisierte.

Routen:
Die ungraden Zahlen sind immer Richtung A, die graden Richtung B (Stempelaufdruck)!

Der Betriebshof Spandau bediente daneben noch die Linien 4 (Neu-Westend, Brixplatz - Neukölln, Teupitzer Straße) und 69 (S-Bhf. Grunewald - Reichstag) mit.
Da diese das Bezirksgebiet Spandaus nicht berührten, sind sie nicht enthalten.


Zuletzt von Staakener am Sa 3 Dez - 16:39 bearbeitet, insgesamt 18 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dario



Anzahl der Beiträge : 1605
Anmeldedatum : 28.04.09
Alter : 19
Ort : Kiel, Germany

BeitragThema: Re: Das Spandauer Busnetz im Jahre 1989 (Stand Oktober) - Thema ins neue Forum übernommen   Fr 8 Apr - 17:05

Danke, dass du das aufgeschrieben hast. Das ist sehr hilfreich, wenn man die Map ausbauen will Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Staakener



Anzahl der Beiträge : 2172
Anmeldedatum : 24.01.11
Alter : 31
Ort : Staaken

BeitragThema: Re: Das Spandauer Busnetz im Jahre 1989 (Stand Oktober) - Thema ins neue Forum übernommen   Fr 8 Apr - 17:11

Aus diesem Grund habe ich ja die Auflistung erstellt. Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
B-V 1940



Anzahl der Beiträge : 672
Anmeldedatum : 01.08.09
Alter : 44
Ort : Schwerin

BeitragThema: Re: Das Spandauer Busnetz im Jahre 1989 (Stand Oktober) - Thema ins neue Forum übernommen   Fr 8 Apr - 20:07

Danke, Marcel, super Liste!
Für mich sind natürlich mehr die Einsetzer interessant, gerade bei Westerwaldstraße und Am Kiesteich hatten wir ja lange gerätselt (man hat früher nicht auf alles geachtet).
Aber dass 13N und 34N nur zur HVZ verkehrten, ist ein Fehler, oder?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Staakener



Anzahl der Beiträge : 2172
Anmeldedatum : 24.01.11
Alter : 31
Ort : Staaken

BeitragThema: Re: Das Spandauer Busnetz im Jahre 1989 (Stand Oktober) - Thema ins neue Forum übernommen   Fr 8 Apr - 20:45

B-V 1940 schrieb:
Danke, Marcel, super Liste!
Für mich sind natürlich mehr die Einsetzer interessant, gerade bei Westerwaldstraße und Am Kiesteich hatten wir ja lange gerätselt (man hat früher nicht auf alles geachtet).
Aber dass 13N und 34N nur zur HVZ verkehrten, ist ein Fehler, oder?

Upps - das ist mir beim Korrekturlesen nun völlig abhanden gekommen. Embarassed
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dario



Anzahl der Beiträge : 1605
Anmeldedatum : 28.04.09
Alter : 19
Ort : Kiel, Germany

BeitragThema: Re: Das Spandauer Busnetz im Jahre 1989 (Stand Oktober) - Thema ins neue Forum übernommen   Sa 9 Apr - 7:38

Staakener schrieb:
80 U-Bahnhof Rathaus Spandau - Staaken, Brunsbütteler Damm
über: Altstädter Ring, Klosterstraße, Brunsbütteler Damm.
Wo genau fuhr die Linie 80 längs? Weil ich frag mich gerade, warum sie nicht fahrbar ist...

Staakener schrieb:
5E Spandau, Waldkrankenhaus - Fernbahnhof Spandau (HVZ+NVZ)
Und was bedeutet NVZ? Nebenverkehrszeit? Nachtverkehrszeit?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Maxim



Anzahl der Beiträge : 1135
Anmeldedatum : 28.12.10
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Das Spandauer Busnetz im Jahre 1989 (Stand Oktober) - Thema ins neue Forum übernommen   Sa 9 Apr - 9:02

[quote="Dario"]
Staakener schrieb:
80 U-Bahnhof Rathaus Spandau - Staaken, Brunsbütteler Damm
über: Altstädter Ring, Klosterstraße, Brunsbütteler Damm.
Wo genau fuhr die Linie 80 längs? Weil ich frag mich gerade, warum sie nicht fahrbar ist...

Ich habe mich auch schon gewundert, warum die so kurz ist.
Das sind doch nur 3 Haltestellen? Question
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grobbi



Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 19.02.11

BeitragThema: Re: Das Spandauer Busnetz im Jahre 1989 (Stand Oktober) - Thema ins neue Forum übernommen   Sa 9 Apr - 9:16

Maxim schrieb:
Staakener schrieb:
80 U-Bahnhof Rathaus Spandau - Staaken, Brunsbütteler Damm
über: Altstädter Ring, Klosterstraße, Brunsbütteler Damm.
Wo genau fuhr die Linie 80 längs? Weil ich frag mich gerade, warum sie nicht fahrbar ist...

Ich habe mich auch schon gewundert, warum die so kurz ist.
Das sind doch nur 3 Haltestellen? Question
Guck dir mal ein Stadtplan an, dass sind doch keine 3 Haltestellen. Die 80 fuhr den kompletten Brunsbütteler Damm ab, bis zur heutigen Haltestelle Brunsbütteler Damm/Nennhauser Damm.

->http://www.fahrinfo-berlin.de/Stadtplan/index;jsessionid=DD544C9441D3F2252C1F9C5AC146ED56?query=Brunsb%FCtteler+Damm%2FNennhauser+Damm&search=Suchen&formquery=&station=true&address=true
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Foob



Anzahl der Beiträge : 1870
Anmeldedatum : 13.11.09

BeitragThema: Re: Das Spandauer Busnetz im Jahre 1989 (Stand Oktober) - Thema ins neue Forum übernommen   Sa 9 Apr - 9:35

Dario schrieb:
Staakener schrieb:
80 U-Bahnhof Rathaus Spandau - Staaken, Brunsbütteler Damm
über: Altstädter Ring, Klosterstraße, Brunsbütteler Damm.
Wo genau fuhr die Linie 80 längs? Weil ich frag mich gerade, warum sie nicht fahrbar ist...

Staakener schrieb:
5E Spandau, Waldkrankenhaus - Fernbahnhof Spandau (HVZ+NVZ)
Und was bedeutet NVZ? Nebenverkehrszeit? Nachtverkehrszeit?
NVZ ist Nebenverkehrszeit Wink
Oder auch SVZ, wie es in Wuppertal heiß für Schwachverkehrszeit Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Staakener



Anzahl der Beiträge : 2172
Anmeldedatum : 24.01.11
Alter : 31
Ort : Staaken

BeitragThema: Re: Das Spandauer Busnetz im Jahre 1989 (Stand Oktober) - Thema ins neue Forum übernommen   Sa 9 Apr - 10:19

HVZ = Hauptverkehrszeit
NVZ = Nebenverkehrszeit
SVZ = Schwachverkehrszeit/ Spätverkehrszeit

Klick mich
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Staakener



Anzahl der Beiträge : 2172
Anmeldedatum : 24.01.11
Alter : 31
Ort : Staaken

BeitragThema: Re: Das Spandauer Busnetz im Jahre 1989 (Stand Oktober) - Thema ins neue Forum übernommen   Sa 9 Apr - 10:22

Der 80er fuhr natürlich damals den gesamten Brunsbütteler Damm runter bis zur Ecke Nennhauser Damm. Ein Blick auf den 97er hätte vielleicht verraten, wie weit er mindestens fahren muss.

Ich hoffe auch das Niemand denkt, ich hätte unter dem Punkte "über" Haltestellennamen aufgeführt! Das sind selbstverständlich die von den Wagen befahrenen Straßen, wobei ich bei den
E-Wagen sämtliche Abweichungen berücksichtigt habe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
BusFan69



Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 24.03.11

BeitragThema: Re: Das Spandauer Busnetz im Jahre 1989 (Stand Oktober) - Thema ins neue Forum übernommen   Sa 9 Apr - 11:19

@ Staakener weiß du auch vielleicht wie der 31 am Heidebergplan fährt zur Endhaltestelle?

Fährt er bis Torweg/ Heideberg und wendet am Heidebergplatz da wieder oder fährt er anders da?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Staakener



Anzahl der Beiträge : 2172
Anmeldedatum : 24.01.11
Alter : 31
Ort : Staaken

BeitragThema: Re: Das Spandauer Busnetz im Jahre 1989 (Stand Oktober) - Thema ins neue Forum übernommen   Sa 9 Apr - 11:24

BusFan69 schrieb:
@ Staakener weiß du auch vielleicht wie der 31 am Heidebergplan fährt zur Endhaltestelle?

Fährt er bis Torweg/ Heideberg und wendet am Heidebergplatz da wieder oder fährt er anders da?

Einen Heidebergplatz gibt es meiner Meinung nach gar nicht. Er fährt vom Torweg kommend wie oben beschrieben in die Straße "Am Heideberg"
und dreht auf dem großen Platz vor der Kirche. Etwas anderes wäre bei den beengten Straßenverhältnissen dort auch nicht möglich.
Heute dreht dort der M32 - vielleicht hilft dir diese Info.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dario



Anzahl der Beiträge : 1605
Anmeldedatum : 28.04.09
Alter : 19
Ort : Kiel, Germany

BeitragThema: Re: Das Spandauer Busnetz im Jahre 1989 (Stand Oktober) - Thema ins neue Forum übernommen   Sa 9 Apr - 19:34

Die Linie M32 endet doch am Heidebergplan (oder an Brunsb. D. / Stadtgrenze), oder? 4 Haltestellen zuvor - Brunsbütteler Damm / Nennhauser Damm - endete dann die 80?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
B-V 1940



Anzahl der Beiträge : 672
Anmeldedatum : 01.08.09
Alter : 44
Ort : Schwerin

BeitragThema: Re: Das Spandauer Busnetz im Jahre 1989 (Stand Oktober) - Thema ins neue Forum übernommen   Sa 9 Apr - 20:13

Tja, der Platz am Heidebergplan, auf dem früher der 31er und 63er wendeten, scheint gar kein eigenen Namen zu haben.
Da ich da schon seit Ewigkeiten nicht mehr war, musste ich eben mal beim Internet-Kartendienst meines Vertrauens schauen. Der hat mir auch gezeigt, wie das jetzt am Brunsbütteler Damm im Bereich Nennhauser Damm aussieht. Hat mit den 80er-Jahren ja gar nichts mehr zu tun.
Und um Darios Frage zu beantworten: Ja, die Linien 80 und 97 (und bis Oktober 1984 auch der 92er Wink ) endeten am Brunsbütterler Damm kurz vor dem Nennhauser Damm. Aus Richtung Magistratsweg kommend war auf der rechten Seite eine Einbuchtung zum Wenden und auf der linken Seite die Aufstellanlage. Letztere sah quasi wie die am Reimerweg aus (also mit Mittelstreifen zur Fahrbahn hin), nur in kleiner.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Staakener



Anzahl der Beiträge : 2172
Anmeldedatum : 24.01.11
Alter : 31
Ort : Staaken

BeitragThema: Re: Das Spandauer Busnetz im Jahre 1989 (Stand Oktober) - Thema ins neue Forum übernommen   So 10 Apr - 20:38

Wobei bis zum 30.09.1984 am Brunsbütteler Damm Ecke Nennhauser Damm die Linien 80 und 92 endeten und der 97er neben dem 80er erst ab dem 01.10.1984.
Der 97er fuhr ja bis zum 30.09.1984 bis Heerstraße/ Stadtgrenze...


Aber das führte jetzt zu weit... Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Staakener



Anzahl der Beiträge : 2172
Anmeldedatum : 24.01.11
Alter : 31
Ort : Staaken

BeitragThema: Re: Das Spandauer Busnetz im Jahre 1989 (Stand Oktober) - Thema ins neue Forum übernommen   So 10 Apr - 23:23

B-V 1940 schrieb:
Und um Darios Frage zu beantworten: Ja, die Linien 80 und 97 (und bis Oktober 1984 auch der 92er Wink ) endeten am Brunsbütterler Damm kurz vor dem Nennhauser Damm. Aus Richtung Magistratsweg kommend war auf der rechten Seite eine Einbuchtung zum Wenden und auf der linken Seite die Aufstellanlage. Letztere sah quasi wie die am Reimerweg aus (also mit Mittelstreifen zur Fahrbahn hin), nur in kleiner.

Jein. Rechts war zwar der Wendekreis, aber dort wurde auch Aufstellung genommen. Im Hafen auf der anderen Seite durfte laut Fahrordnung nur ein Wagen stehen.
Ein - mir persönlich bekannter und bei sämtlichen Spandauer Busfahrern verhasster - Ex-Oberverkehrsmeister wohnte am Zweiwinkelweg und konnte auf die Endstelle schauen.
Bemerkte er Verstöße gegen die Fahrordung, schrieb und übergab er höchstpersönlich die Meldung... Exclamation

Aber um den Wirt "Moustache" aus dem Film "Irma La Douce" von Billy Wilder zu zitieren:" Das ist ne andere Geschichte!" geek
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Staakener



Anzahl der Beiträge : 2172
Anmeldedatum : 24.01.11
Alter : 31
Ort : Staaken

BeitragThema: Re: Das Spandauer Busnetz im Jahre 1989 (Stand Oktober) - Thema ins neue Forum übernommen   Mi 13 Apr - 23:38

Ich hab mir erlaubt die Ablösepunkte zu den entsprechenden Linien dazu zuschreiben. Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
wurstbrot



Anzahl der Beiträge : 266
Anmeldedatum : 06.03.11
Ort : Mainz

BeitragThema: Re: Das Spandauer Busnetz im Jahre 1989 (Stand Oktober) - Thema ins neue Forum übernommen   Mo 18 Apr - 14:08

Eine Frage zu den 5er/54er/94e E-Wagen bei Veranstaltungen im Olympiastadion:
Aus den einzelnen Linienbeschreibungen geht hervor, dass bei Veranstaltungen die 94E zum Olympiastadion fuhr, die 5E und 54E hingegen nur bis U Ruhleben verstärkt wurde. Hat man diese beiden Linien nicht das Stückchen noch zum Stadion durchgebunden? Ich bin ja leider nicht ortskundig, nur würde mir das sinnvoller erscheinen als alle für eine Station noch auf die U-Bahn umsteigen zu lassen.

Bei der Gelegenheit:
In OMSI (und ich nehme auch an real Ende der 80er Jahre) gibt es das Ziel "Ruhleben Machandelweg". Das ergibt für mich keinen Sinn, denn die Linien die dort enden (z.B. die 5) nutzen doch "U Ruhleben" als Ziel. "Galenstraße" gab es doch auch nicht als Ziel...

Eine kleine Anregung hätte ich noch für die Linienliste: da wo es Sinn macht könnte man auf Besonderheiten des Wageneinsatzes hinweisen. Zum Beispiel ob Eindecker eingesetzt wurden, oder eben dass beispielsweise die 54 und 94 mit den damals "behindertenfreundlichen" Fahrzeugen zumindest nach Plan bedient wurden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Staakener



Anzahl der Beiträge : 2172
Anmeldedatum : 24.01.11
Alter : 31
Ort : Staaken

BeitragThema: Re: Das Spandauer Busnetz im Jahre 1989 (Stand Oktober) - Thema ins neue Forum übernommen   Mo 18 Apr - 14:16

wurstbrot schrieb:
Eine Frage zu den 5er/54er/94e E-Wagen bei Veranstaltungen im Olympiastadion:
Aus den einzelnen Linienbeschreibungen geht hervor, dass bei Veranstaltungen die 94E zum Olympiastadion fuhr, die 5E und 54E hingegen nur bis U Ruhleben verstärkt wurde. Hat man diese beiden Linien nicht das Stückchen noch zum Stadion durchgebunden? Ich bin ja leider nicht ortskundig, nur würde mir das sinnvoller erscheinen als alle für eine Station noch auf die U-Bahn umsteigen zu lassen.

Doch, die Leute liefen entweder das Stück oder fuhren mit der U-Bahn die eine Station. Wenn Tausende über den Olympischen Platz laufen, ist für die Busse kein Durchkommen mehr.

wurstbrot schrieb:
Bei der Gelegenheit:
In OMSI (und ich nehme auch an real Ende der 80er Jahre) gibt es das Ziel "Ruhleben Machandelweg". Das ergibt für mich keinen Sinn, denn die Linien die dort enden (z.B. die 5) nutzen doch "U Ruhleben" als Ziel. "Galenstraße" gab es doch auch nicht als Ziel....

Ruhleben, Machandelweg ist das ältere Ziel. Die Umfahrung um den U-Bahnhof gibt es erst seit dem 24.01.1966. Ruhleben, Machandelweg hat eben bis Anfang der 90er Jahre als Ziel überlebt.

wurstbrot schrieb:
Eine kleine Anregung hätte ich noch für die Linienliste: da wo es Sinn macht könnte man auf Besonderheiten des Wageneinsatzes hinweisen. Zum Beispiel ob Eindecker eingesetzt wurden, oder eben dass beispielsweise die 54 und 94 mit den damals "behindertenfreundlichen" Fahrzeugen zumindest nach Plan bedient wurden.

Wird gemacht. Die Ergänzung erfolgt in den nächsten Tagen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
B-V 1940



Anzahl der Beiträge : 672
Anmeldedatum : 01.08.09
Alter : 44
Ort : Schwerin

BeitragThema: Re: Das Spandauer Busnetz im Jahre 1989 (Stand Oktober) - Thema ins neue Forum übernommen   Mo 18 Apr - 17:23

Bei der Gelegenheit gleich mal eine Frage dazu: Könnte es sein, dass die Aufstellanlage am Machandelweg auch bis in die 80er-Jahre für den 54E aus Richtung Zoo benutzt wurde? Ich bin der Meinung, da gelegentlich welche stehen gesehen zu haben (oder so ähnlich... Very Happy ). Oder bilde ich mir das ein? scratch
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Staakener



Anzahl der Beiträge : 2172
Anmeldedatum : 24.01.11
Alter : 31
Ort : Staaken

BeitragThema: Re: Das Spandauer Busnetz im Jahre 1989 (Stand Oktober) - Thema ins neue Forum übernommen   Mo 18 Apr - 17:25

B-V 1940 schrieb:
Bei der Gelegenheit gleich mal eine Frage dazu: Könnte es sein, dass die Aufstellanlage am Machandelweg auch bis in die 80er-Jahre für den 54E aus Richtung Zoo benutzt wurde? Ich bin der Meinung, da gelegentlich welche stehen gesehen zu haben (oder so ähnlich... Very Happy ). Oder bilde ich mir das ein? scratch

Nö, 54E vom Zoo zum U-Bahnhof Ruhleben kenne ich gar nicht und könnte mir die höchstens als U-Bahn-SEV vorstellen.
Allerdings nahm und nimmt die Fahrschule gerne mal diese Endstelle in Beschlag und übt dort ungestört vom Linienverkehr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
B-V 1940



Anzahl der Beiträge : 672
Anmeldedatum : 01.08.09
Alter : 44
Ort : Schwerin

BeitragThema: Re: Das Spandauer Busnetz im Jahre 1989 (Stand Oktober) - Thema ins neue Forum übernommen   Di 19 Apr - 10:51

Bist du sicher? Also, ich habe da noch ein gaaaaanz altes Foto gefunden... Laughing

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Emil



Anzahl der Beiträge : 596
Anmeldedatum : 14.02.11

BeitragThema: Re: Das Spandauer Busnetz im Jahre 1989 (Stand Oktober) - Thema ins neue Forum übernommen   Di 19 Apr - 11:34

Soooo alt ist's garnicht. Ich meine ein Euro-Kennzeichen zu erkennen, damit kann es nach @ Wikipedia frühestens '94 entstanden sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Staakener



Anzahl der Beiträge : 2172
Anmeldedatum : 24.01.11
Alter : 31
Ort : Staaken

BeitragThema: Re: Das Spandauer Busnetz im Jahre 1989 (Stand Oktober) - Thema ins neue Forum übernommen   Di 19 Apr - 16:14

Emil schrieb:
Soooo alt ist's garnicht. Ich meine ein Euro-Kennzeichen zu erkennen, damit kann es nach @ Wikipedia frühestens '94 entstanden sein.

Das Foto ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit am 12. Mai 2007 zur Traditionsbus-Sonderfahrt "40 Jahre Busliinie 54/ 145/ M45 entstanden.
Am 01. Mai 1967 wurden die Straßenbahnlinien 53 (Hakenfelde - Richard-Wagner-Platz) und 54 (Spandau, Johannesstift - Richard-Wagner-Platz) durch die Buslinien
54 (Spandau, Johannesstift - Zoo, Hardenbergplatz) und 56 (Hakenfelde - U Ruhleben) ersetzt. Nebenbei feierte die Stadt Spandau 2007 sein 775. Jubiläum.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Spandauer Busnetz im Jahre 1989 (Stand Oktober) - Thema ins neue Forum übernommen   Heute um 1:06

Nach oben Nach unten
 
Das Spandauer Busnetz im Jahre 1989 (Stand Oktober) - Thema ins neue Forum übernommen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 5Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Freundescodeaustausch für alle von 10-15 Jahre
» ✿❀Famis Suche❁❃ (Stand 26.09.14)
» [Fanglisten] Oktober
» Suche vieles/diverses , Stand 16.11.2013
» --- Nook's Einkaufskatalog --- (Stand: 23.08.2013)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
ehem. OMSI - Forum :: Sonstiges (deutsch) :: Pausenraum-
Gehe zu: