ehem. OMSI - Forum

Dieses Forum wurde geschlossen. Das neue Forum befindet sich auf www.omnibussimulator.de/forum !
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 OMSI ruckelfreier

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
benni



Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 13.06.10
Alter : 22
Ort : Österreich

BeitragThema: OMSI ruckelfreier   Do 3 März - 20:21

Hallo, im Englischen Bereich fand ich folgenden interessanten Post:

davidrogers schrieb:
I've generally been pleased with how OMSI performs on my system (C2Q, Q9650 3.0Ghz, 4GB DDR2, 8800GTS G92, Win XP), with high frame rates and great visuals.

However, like most people I was getting micro-stutters of around a half a second now and again, especially around busy areas like Rathaus Spandau and the Altstadt roundabout.

I defragged my HDD using the standard Windows defrag tool and saw no difference.

However a friend recommended using 'Defraggler' (free) so I downloaded it and ran it. Whereas the windows defrag took about 15 minutes, the Defraggler defrag took 2 hours!

.....what a difference. OMSI is running like lightening and stutters have been reduced by about 90%.

So if you're getting a lot of stutters, try a defrag with a good defrag tool like Deffragler.

Cheers.

Ich kann das nur bestätigen, bei mir sind beinahe alle Ruckler weg, ich kann die Grafik höher stellen und alles was gestottert hat ist enorm reduziert.

Für alle die nicht so gut in Englisch sind, erkläre ich das Wesentliche kurz.

Ladet euch das Programm "Defraggler" runter, installiert es und defragmentiert in erster Linie die Festplatte, auf der ihr OMSI installiert habt. Ich empfehle euch noch zusätzlich, solltet ihr OMSI auf einer anderen Festplatte als C:\ installiert haben, beide Laufwerke zu defragmentieren.
Mit dem Windows-Defragmentierungsprogramm werdet ihr wahrscheinlich nicht die selben Ergebnisse erzielen.

Vielleicht hilft es ja bei vielen genauso gut wie mir, vor allem bei PCs die schon stark an der Grenze sind könnte es Unterschiede bringen.

Wenn jemand interessiert ist und es ausprobiert hat, vielleicht könntet ihr in diesen Thread schreiben ob es bei euch auch etwas geholfen hat. Bei mir hat es wirklich enorme Unterschiede hervorgebracht, danke an davidrogers Wink


Grüsse,
benni
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Oblong



Anzahl der Beiträge : 416
Anmeldedatum : 28.04.10
Alter : 20
Ort : Nähe Dresden

BeitragThema: Re: OMSI ruckelfreier   Do 3 März - 20:30

ich bin noch am testen, aber eventuell hilft es auch gegen lladeruckler, die objektsichbarkeit in entfernungen hochzustellen


Edit: okaj, windows zeigt 9% fragmentiert an, defraggler 35%... Shocked Exclamation


Zuletzt von Oblong am Do 3 März - 20:34 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
benni



Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 13.06.10
Alter : 22
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: OMSI ruckelfreier   Do 3 März - 20:33

Bin gepannt. Wird bei einem ganz frisch installieren System wohl eher geringe Unterschiede bringen, aber bei einem System, wo schon einiges Läuft, kann es eventuell Wunder bewirken Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
wurstbrot



Anzahl der Beiträge : 266
Anmeldedatum : 06.03.11
Ort : Mainz

BeitragThema: Re: OMSI ruckelfreier   So 6 März - 20:11

Eine defragmentierte Partition ist das A und O bei Simulationen mit sequentiellem Nachladen. Daher empfiehlt es sich auch eine eigene Partition für solche Spiele einzurichten (das Deframentieren ist dann auch erheblich schneller...). Hilfreich ist es auch, wenn diese auf einer anderen Festplatte liegt als die Windows-Auslagerungsdatei, damit ihr auch stets die volle Bandbreite zur Verfügung steht.

Hardwareseitig kann man natürlich mit RAID-0-Verbänden einiges rausholen, ebenso dürfte der Einsatz einer SSD helfen.

Allerdings: ein Wundermittel ist das auch nicht! Ich habe OMSI testweise in eine RAM-Disk kopiert (was schnelleres gibt es kaum...), somit die Plattenzugriffe völlig eliminiert. Ergebnis: deutlich besser als auf separater Partition, dennoch Nachladeruckler. Das heißt für mich dass eine Festplatte in OMSI sehr wohl zum Flaschenhals werden kann, es aber nicht der einzige Grund ist. Meine Beobachtung hat mir gezeigt dass dieses Nachladen am störendsten ist, wenn die Modelle (insbesondere Busse) vom niedrigen LOD-Modell (Level of detail) in den hohen beim Annähern umschalten: man sieht zum Beispiel den Bus in Entwernung, plötzlich wird er kurz weiss, es stottert trotz hoher Framerate, und dann wird die Textur nachgeladen. Ob bei diesem Verhalten eine bessere Grafikkarte hilft weiss ich nicht (habe selbst eine GTX 260), glaube aber eher nicht. Aber sollte dieser LOD-Wechsel mal optimiert werden, wäre das störendste Element beseitigt. Denn selbst niedrigere Frameraten sind nicht so störend wie das, und höhere kann man sicher mit besserer Hardware hinkriegen.

Puh, ein wenig weit ausgeholt jetzt...;-)

Viele Grüße,
Wurstbrot
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marcel Kuhnt
Admin


Anzahl der Beiträge : 3364
Anmeldedatum : 26.04.09
Alter : 32
Ort : Berlin-Spandau

BeitragThema: Re: OMSI ruckelfreier   So 6 März - 20:22

Interessanter Hinweis, vielen Dank für die Übersetzung! Wink

Naja, die Ruckler beim LOD-Wechsel sind natürlich die Kehrseite der Medallie - andernfalls müssten die Busmodelle auch im Nahbereich schlechter sein (weniger Texturen) oder andersrum im Fernbereich detaillierter! Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rian



Anzahl der Beiträge : 346
Anmeldedatum : 22.02.11

BeitragThema: Re: OMSI ruckelfreier   So 6 März - 20:35

mhm, sehr interessant, finde ich auch. zur zeit gibts bei mir trotz 30 fps auch leichte ruckler, sind nur keine ruckler sondern eher eine art "start - stop - start - stop" vorkommnisse. kanns deswegen selbst nicht ganz einordnen, obwohl ich nicht gerade unwissend bin pirat
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
wurstbrot



Anzahl der Beiträge : 266
Anmeldedatum : 06.03.11
Ort : Mainz

BeitragThema: Re: OMSI ruckelfreier   So 6 März - 20:44

Marcel Kuhnt schrieb:
Naja, die Ruckler beim LOD-Wechsel sind natürlich die Kehrseite der Medallie - andernfalls müssten die Busmodelle auch im Nahbereich schlechter sein (weniger Texturen) oder andersrum im Fernbereich detaillierter! Wink

Das wäre aber doch auch kein schlechter Ansatz: in den Optionen einen Regler zu integrieren, in dem man einstellen kann, ab welcher entfernung die hochdetailierten LODs erscheinen sollen. Dann würde man zumindest weniger "weisse Kisten" sehen;-)

Andererseits: kann man die hochdetailierten LODs von häufig auftauchenden Modellen (z.B. Busse) nicht irgendwie cachen, sodass sie einmal geladen auch im Speicher verbleiben können? Natürlich ausreichend RAM vorausgesetzt. Bei Häusern in Entfernung wirkt das irgendwie nicht so schlimm, bei Bussen schon eher, und die begegnen einem ja dauernd;-)

Wie schau es denn Hardwareseitig aus: schnellere Grafikkarte = schnellerer LOD-Wechsel? Oder kommt es hier eher auf die CPU an?

Naja, die Entwicklung vom OMSI-Kern bleibt (hoffentlich) nicht stehen, und die Hardwareentwicklung ebenso nicht. Vielleicht könnt Ihr ja irgendwann eine ähnliche Technik einbauen wie in der aktuellen Trainz-Engine: im Vergleich zu früher lädt die zum Teil Objekte nicht mehr einzeln nach, sondern mit einem Schlag, wenn es sich um gleiche Meshes handelt. Der Unterschied, schon in gleichen unoptimierten Szenerien, ist enorm: deutlich höhere Frameraten und gleichzeitig niedrigerer Speicherverbrauch im RAM.

@Rian:
Versuch mal dann die Höchst-Framerate ein wenig zu beschränken, zum Beispiel auf 25, und schau mal ob das besser wird.

Viele Grüße,
Wurstbrot
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: OMSI ruckelfreier   Heute um 1:07

Nach oben Nach unten
 
OMSI ruckelfreier
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» [OMSI] MAN Caetano Enigma
» [OMSI] Ikarus 260 BKV mod Beta
» [TOP][OMSI] Börzsöny-Ficitonal v1.0
» [OMSI]Arriva Man Lion's City repaint
» [TOP] Einfach Freetrack (Track IR) Klon selber bauen für ETS2 OMSI etc...

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
ehem. OMSI - Forum :: OMSI - Der Omnibussimulator (deutsch) :: Allgemeines-
Gehe zu: